03.02.2016 Vetreter der LHS trafen sich in Mittweida
von: Klaus Mehnert Bildquelle:
Vertreter der LHS e.V. traffen sich am 29.01.2016 in Mittweida

Am 29.01.2016 fand an der Hochschule Mittweida die jährliche Mitgliedervollversammlung der LHS statt.

Der 1. Vorsitzende Peter Pausch begrüßte Hochschulsportverantwortliche und studentische Vertreter von 12 Universitäten, Hochschulen, Berufsakademien und der Hochschule der Sächsischen Polizei. Als Gäste nahmen Marcus Faller, Referatsleiter im SMWK, Felix Arnold, Vorstandsvorsitzender des adh sowie Christian Dahms, Generalsekretär des Landessportbundes Sachsen, teil.

In seinem Grußwort verwies der Prorektor für Forschung und Entwicklung der Hochschule Mittweida Prof. Dr. Dr. Gerhard Thiem auf die Bedeutung des Sports bei der Ausprägung sozialer Kompetenzen hin. Er unterstrich, dass der Hochschulsport für Mittweida ein wichtiger weicher Standortfaktor ist und mit der Gründung des Institutes für Kompetenz, Kommunikation und Sport (IKKS) eine feste strukturelle Einbindung erfahren hat. Im Anschluss erstatte der 1. Vorsitzende Peter Pausch den Bericht des Vorstandes und gab einen Ausblick auf das Jahr 2016. In der anschließenden Diskussion wurden u.a. über die augenblickliche Sportstättensituation an den sächsischen Hochschulen, den Wettkampfkalender sowie die Übungsleiterausbildung debattiert.