20.06.2016 HTWK Leipzig und TU Dresden siegen
von: Martin Leineweber Bildquelle:
Sächsische Hochschulmeisterschaft im Floorball 2016

Bei der Sächsischen Hochschulmeisterschaft am 5. Juni 2016 hat die HTWK Leipzig den Titel im Mixed und die TU Dresden 1 bei den Herren geholt. In einem spannenden Finale der Herren zwischen der HTWK Leipzig und der TU Dresden, konnte sich die TU Dresden 1 erst im Penalty-Schießen durchsetzen. Ebenso stand es im Spiel um Platz drei nach der regulären Spielzeit zwischen der Universität Leipzig und der TU Dresden 2 unentschieden, so dass auch hier ein Penalty-Schießen notwendig war, um einen Sieger zu finden. Die Universität Leipzig behielt die Nerven und belegte am Ende den Bronze-Platz. Im Mixed konnte sich ebenfalls das Team der HTWK bis ins Finale kämpfen. Gegner war die Universität Leipzig, so dass es zum Revierderby der beiden Leipziger Hochschulen kam. Die HTWK hatte am Ende im letzen Spiel des Turniers mehr Körner übrig und konnte sich klar gegen die Universität Leipzig durchsetzen. Den dritten Platz spielten die beiden Teams der TU Dresden unter sich aus. Hier konnte am Ende das Team TU Dresden 2 als Sieger vom Platz gehen und die Bronzemedaillen mit nach Hause nehmen. Topscorer im Mixed-Wettbewerb wurde mit 4 Toren und 2 Assists Martin Eckhardt und im Herren-Wettbewerb mit 4 Toren und 8 Assists Max Patzold. Insgesamt geht die SHM 2016 als sportlich fairer und spannender Wettbewerb mit wenigen Teams aber vielen sportlich aktiven und gut gelaunten Studierenden und Mitarbeitern in die Geschichtsbücher ein.

Ein großer Dank geht an dieser Stelle auch noch einmal an die HTWK Leipzig für die tolle Halle und den freundlichen und hilfsbereiten Support des HTWK-Hochschulsportteams.

20160608_20550620160608_205616

 

Ergebnisse SHM Floorball 2016

Bilder zum Turnier