25.01.2017 SHM Hallenfußball und SHM Volleyball der Damen und Herren
von: Andy Schönbeck Bildquelle:
Tolle Sächsische Hochschulmeisterschaften finden ihre Sieger/innen

Die Studentinnen und Studenten der Uni Leipzig werden Sächsischer Hochschulmeister 2017 im Hallenfußball. Beste Sächsische Hochschulvolleyballmannschaften werden die Frauen der TU Dresden und die Herren der Uni Leipzig.

Am 18.01.2017 und am 20.01.2017 luden der Landeskonferenz Hochschulsport Sachsen e.V. (LHS) und die HTWK Leipzig zu den Sächsischen Hochschulmeisterschaften im Hallenfußball und Volleyball. Untertitel der diesjährigen Turniere in Leipzig war das Thema Gesundheit. Am Mittwoch, 18.01.2017 traten 13 Herren- und 5 Damenmannschaften aus ganz Sachsen an, um das beste Sächsische Hochschulteam im Hallenfußball zu küren. Bei frostigen Temperaturen in der Soccerworld ging es, nach warmen Tee, Physiotherapie und Krankenkassenangeboten, ausgeglichen und motiviert an den Ball. Bei den Männern kämpften die HTWK Leipzig, Uni Leipzig, TU Dresden, TU Chemnitz, HS Mittweida, FH SV Meißen, HS Zittau/Görlitz, BA Dresden, BA Plauen und die BA Glauchau um den Titel. Die Uni Leipzig schoss sich im Finale gegen die FH SV Meißen Leipzig zum Sächsischen Hochschulmeister 2017. Das Herrenteam der HTWK Leipzig musste sich im kleinen Finale mit Platz 4 zufrieden geben. Im Damenturnier schaffte es die Uni Leipzig dem Vorjahressieger der TU Dresden den Titel abzuringen.Vielen Dank an unsere Sponsoren von der Vorsorgeberatung Heike Gersöne, KKH, Physiotherapie Lindemann und Werner, Teekontor Leipzig, Engel und Völkers Immobilien.

 

Am Freitag, den 20.01.2017 trafen sich 8 Herrenteams und 7 Damenteams in der Sporthalle der HTWK Leipzig in der Arno-Nitzsche Straße 29 um die besten Hochschulvolleyballteams aus Sachsens  zu ermitteln. Frischgepresste Säfte, ein gemeinsames Erwärmungsprogramm, Physiotherapie und die Unterstützung unserer Sponsoren (TK, Baugenossenschaft Leipzig eG, Physiotherapie Ost, Bäckerei Krätzer und Bäckerei Gey.) sorgten für ein tolles Programm und attraktive Gewinnerpreise.Das Starterfeld bestand aus Teams der TU Dresden, TU BA Freiberg, Uni Leipzig, TU Chemnitz, HS Mittweida, BA Glauchau, die HS der Polizei Sachsen und dem Gastgeber von der HTWK Leipzig. Im Herrenturnier traf im Finale die Uni Leipzig auf die TU Dresden und im kleinen Finale die TU Chemnitz auf die TU BA Freiberg. Neuer Sächsischer Hochschulvolleyballmeister wurde die Uni Leipzig vor der TU Dresden und der TU Chemnitz. Im Damenturnier traf im Finale die TU Dresden auf das Team der TU BA Freiberg. Im kleinen Finale spielten die Damen der Uni Leipzig gegen die TU Chemnitz.Neuer und alter Hochschulmeister wurde die TU Dresden vor der TU BA Freiberg, der TU Chemnitz und der Uni Leipzig. Wir bedanken uns bei allen Mitorganisatoren, teilnehmenden Teams und unseren zahlreichen Sponsoren für zwei super Wettkämpfe in Leipzig.